Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nadia Birkenstock – “Die Seele Irlands”

29. September 2016 - 20:00

Nadia-Birkenstock_GlowNadia-Birkenstock_GlowKeltische Harfe & Gesang

Wir freuen uns, dass wir im Rahmen unserer “Irischen Woche” zum ersten Geburtstag des Kultur-Stadls Nadia Birkenstock begrüssen können, die uns mit Ihrer Keltischen Harfe und Ihrem Gesang bezaubern wird.

Nadia Birkenstock wurde in Solingen (Nordrhein-Westfalen, Deutschland) geboren.

Im Alter von 5 Jahren erhielt sie ihren ersten Klavierunterricht, wuchs mit viel klassischer Musik auf und sang in vielen verschiedenen Chören und Ensembles.

Sie begann ihre Gesangsausbildung in den USA (Westover School, Connecticut), durch ein Stipendium der Organisation ASSIST ermöglicht, und studierte nach dem Abitur Gesang an der Musikhochschule Düsseldorf.

Die keltische Harfe begegnete ihr erstmals in Form des legendären schottischen Harfenduos „Sileas“.

Sie erlernte das Spiel auf der Keltischen Harfe im Alter von 16 Jahren und absolvierte Meisterkurse für Keltische Harfe u.a. bei Kim Robertson (USA) und Bill Taylor (Schottland).

Bereits während des Studiums startete sie ihr Soloprogramm für keltische Harfe und Gesang, mit dem sie auf Bühnen, Burgen und Festivals sowie in Folk-Clubs, Konzertsälen und Kirchen international unterwegs ist.

Zum Repertoire der Harfenspielerin gehören sowohl eigene Songs und Kompositionen als auch traditionelle keltische Folk Songs und Tunes.

Zu ihren Festival-Auftritten der letzten Jahre zäht das “Southeastern Harp Festival” (North Carolina/USA), das “Sentmenat International Harp Festival” (Barcelona/Spanien), die „Rencontres Internationales de la Harpe Celtique“ in Dinan (Bretagne), das “Harp FriendsMeeting Leerdam” (Holland), das “Bardonnecchia International Harp Festival” (Turin/Italien), die „Schlossfestspiele Potsdam Sanssouci“, die „Darmstädter Residenzfestspiele“, das Festival „Venner Folk Frühling“, die „Celtic Days“ in Hude, das „Keltenfest Buchberg“ (Schweiz) u.a.

Neben ihrer Konzerttätigkeit ist sie auch eine gefragte Workshop-Dozentin (Song Arrangement, kreative Übetechniken, Anschlagsdynamik, Komposition).

Die Harfenistin ist außerdem regelmäßig gern gesehener Gast der Irischen Konsulate in Deutschland.

2001 veröffentlichte sie ihre erste Solo CD (Harfe und Gesang) „Emerald Isles“, gefolgt von „Wandering between the Worlds“ (2003), „Winter Tales“ (2006, LAIKA), „Les Berceuses de Coline“ (eine Auftragsproduktion für die französische Firma „Grandir Nature“ 2007) und ihr Songwriting-Debut „Strange New Land“ (LAIKA 2008).

2011 erschien die Doppel-CD “The Enchanted Lake/Der verzauberte See” mit Mick Fitzgerald (ex “Wild Geese”) als Sprecher der englischen Version. Diese CD erhielt den “Global Music Award”.

Die aktuelle CD “The Glow Within” (LAIKA 2013) entstand in Zusammenarbeit mit dem walisischen Perkussionisten und Gongbauer Steve Hubback.

Sie spielte bereits in Live- und Recording-Projekten mit Tom McConville, Allan Taylor, Steve Hubback (Percussion), Morris Open, Mckinley Black, Jo Freya (Blowzabella), Dominique Dantand (Orgel), Cathrin Pfeifer (World-Akkordeon), Northern Lights (Streichquartett), Gabriele Steinfeld (Violine, „Freiburger Barockorchester“) dem Konzertchor “LaVoce” u.a.

Nadia spielt unter anderem die 35-saitige Keltische Harfe aus Rosenholz (“Manjula”) von Frank Sievert und die CAMAC Elektroharp (36 Saiten).

Beginn 20:00 Uhr · Einlass 19:00 Uhr · Freie Platzwahl!
Eintritt: Vorverkauf 15 € / Abendkasse 17 €
Schüler/Studenten Vorverkauf 12 € / Abendkasse 14 €

Details

Datum:
29. September 2016
Zeit:
20:00
Webseite:
www.nadiabirkenstock.com

Veranstaltungsort

Kultur-Stadl Wörleschwang
Untere Hauptstrasse 13
Zusmarshausen-Wörleschwang, Bayern 86441 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
08291-8591212
Webseite:
www.kultur-stadl-woerleschwang.de

Karten erhalten Sie wie folgt:
Im Café · Bistro · Kultur-Stadl Wörleschwang

Ab sofort neues VVK-System:
Für alle Veranstaltungen ab Januar 2020 gilt unser neues Karten-Vorverkaufs-System! Sie können direkt auf der jeweiligen Veranstaltungs-Seite die Karten kaufen, per paypal oder Banküberweisung zahlen und sich selbst nach Zahlungseingang ausdrucken!
Oder Sie kaufen Sie bei uns vor Ort im Stadl.
Eine telefonische Reservierung ist nicht mehr möglich!

Wenn die Veranstaltungen ausverkauft sind lohnt sich oft der Versuch, an der Abendkasse noch Restkarten zu erwerben.