Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Lanzinger Trio – Welt Raum Volks Musik

27. September 2019 - 20:00 - 22:00

Beginn 20:00 Uhr · Einlass 18:30 Uhr · Freie Platzwahl!
Eintritt: Vorverkauf 15 € / Abendkasse 17 €
Schüler/Studenten Vorverkauf 12 € / Abendkasse 14 €

Mit 169 Saiten durch die unendlichen Weiten der Musik! Das Lanzinger Trio lädt mit Hackbrett, Zither und Gitarre zu einer Entdeckungsreise der besonderen Art ein. Der traditionelle Stubenmusik-Klang ist der Fixstern, um den Komalé Akakpo, Jörg Lanzinger und Hannes Mühlfriedel immer wieder kreisen. Von dort aus sind der Experimentierfreude keine Grenzen gesetzt: Rock, Pop, Jazz und Folklore finden Eingang in die unvergleichlichen Eigenkompositionen. Obgleich das Lanzinger Trio (fast) nur instrumental spielt, hat es doch viel zu erzählen. Ihre Saitenmusik-Geschichten beschreiben Erlebnisse aus dem Alltag oder erzählen filmreife Fantasy-Stories. Immer wieder setzen sich die drei Profimusiker auch augenzwinkernd mit sprachlichen und menschlichen Eigenheiten des schwäbischen Paralleluniversums auseinander. Ebenso beliebt wie die Musik sind die fast schon kabarettistischen Präsentationen des Lanzinger Trios. Und mit ihrer Energie und außerirdischen Spielfreude bringen die drei Schwaben bei ihren Auftritten im In- und Ausland den Saal zum Abheben!Für seine Arbeit erhielt das Lanzinger Trio jeweils einen 2. Preis im „Fraunhofer-Volksmusikwettbewerb 2015“ und der „Goldenen Zither 2013“.

Pressestimmen (Auswahl)

„Wo genau das Alt-hergebrachte aufhört und das Moderne in ihrem Stilmix beginnt, lässt sich so genau nicht sagen.Da ist viel Eklektizismus, doch das Ergebnis überzeugt die Hörer durch seine formale Stimmigkeit und klanglich-sinnliche Ausdruckskraft.“ Dieter Albrecht, Thüringer Allgemeine, 14.04.2016 „… mit Hackbrett, Zither und Gitarre einen fesselnden Saiten-Stilmix kreiert, der nicht nur fasziniert und auch amüsiert, sondern vor allem mit subtiler Finesse und harmonischem Wohlklang beeindruckt.“ Nicola Seipp, Süddeutsche Zeitung, 05.05.2014 „Ein Hör-Genuss, der am Ende die Zuschauer zu frenetischem Beifall beflügelte und von den Sitzen riss.“ Ingrid Sachsenmaier, Stuttgarter Nachrichten, 26.11.2014 „Man kann selbst mit einem Instrumentarium, das auf ein einziges Genre festgelegt zu sein scheint, Musik für die Gegenwart machen, für das Hier und Jetzt, was die CD „Freilig“ des Lanzinger Trios auf vergnügliche Weise zeigt.“ Markus Mayer, Bayern 2 Kulturwelt, 18.12.2012

Hannes Mühlfriedel lebt als Musiker und Musiklehrer in Günzburg. Er studierte Gitarre am Leopold-MozartKonservatorium in Augsburg bei Professor Thomas Königs. Er ist gefragter Konzertgitarrist und Kammermusiker in verschiedenen Besetzungen, Arrangeur von Popularmusik und Fingerstyle-Gitarrist/Komponist.

Jörg Lanzinger lebt als freischaffender Musiker und Musiklehrer in Syrgenstein (Lkr. DLG). Er studierte Zither am Richard-Strauss-Konservatorium München bei Professor Georg Glasl. Konzertreisen führten ihn in die Vereinigten Staaten, nach Japan und Schottland. Er ist gefragter Referent bei Seminaren im deutschsprachigen Raum.

Komalé Akakpo lebt als Musiker und Musiklehrer in München. Er studierte Hackbrett an der Hochschule für Musik München bei Professor Birgit Stolzenburg. Konzertreisen führten ihn u.a. in die Vereinigten Staaten, nach Frankreich und Kroatien. 2014 erhielt er ein Stipendium für Musik der Landeshauptstadt München.

Details

Datum:
27. September 2019
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Kultur-Stadl Wörleschwang
Untere Hauptstrasse 13
Zusmarshausen-Wörleschwang, Bayern 86441 Deutschland
Telefon:
08291-8591212
Website:
www.kultur-stadl-woerleschwang.de

Veranstalter

Kultur-Stadl-Wörleschwang
Telefon:
08291-8591212
Website:
www.kultur-stadl-woerleschwang.de

Karten erhalten Sie wie folgt:
Im Café · Bistro · Kultur-Stadl Wörleschwang

Wenn Sie nicht persönlich zuvor vorbei kommen können, sich aber trotzdem den Vorverkaufspreis sichern möchten, rufen Sie einfach an und bestellen die Karten, überweisen den Betrag auf unser Bankkonto und die Karten werden für Sie an der Abendkasse hinterlegt.

Als Service bieten wir Ihnen auch den Versand per Post an. Dazu überweisen Sie bitte 0,80 € Porto zum Kartenpreis und geben per mail Ihre Anschrift durch.

Bitte beachten Sie:
Karten, die bis 15 Min. vor Vorstellungsbeginn nicht abgeholt wurden, gehen wieder in den Verkauf ! Es gibt keine Preisrückerstattung!

Ab sofort neues VVK-System:
Für alle Veranstaltungen ab Januar 2020 gilt unser neues Karten-Vorverkaufs-System! Sie können direkt auf der jeweiligen Veranstaltungs-Seite die Karten kaufen und sich selbst ausdrucken! Oder Sie kaufen Sie bei uns vor Ort im Stadl. Eine telefonische Reservierung ist nicht mehr möglich!